Home » [K]-Letter

[K]-Letter Nr. 06 (Dezember 2005)

Submitted by on Dezember 1, 2005 – 9:09 amNo Comment

Inhalte

1. Einleitung
2. ZDF – Abenteuer Wissen, Mittwoch, 14.12.2005, 22:15-22:45 Uhr
3. „Motorisches Lernen im luziden Traum“
4. Versuchsteilnehmer/-innen für Schlaflaborstudien gesucht!
5. Impressum


1. Einleitung

Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich Willkommen zum sechsten Newsletter der Internetseite klartraum.de. Nach einer längeren Pause gibt es heute einen kurzen Newsletter in dem wir zwei Ankündigungen machen wollen: Zunächst gibt es heute Abend (14.12.2005) einen interessanten Beitrag über Träume in der Sendung „Abenteuer Wissen“ im ZDF. Dann möchten wir auf die Arbeit „Motorisches Lernen im luziden Traum“ aufmerksam machen, die auf dem Bibliotheksserver der Universität Heidelberg kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Wegen der Ergebnisse des Online-Experiments zum „Lesen im Klartraum“ müssen wir Sie leider noch etwas vertrösten. Insgesamt haben 18 Klarträumer an dem Experiment teilgenommen, allerdings werden wir die komplette Auswertung erst im Januar zusammen mit dem neuen Online-Experiment präsentieren.

Der Newsletter wird an ungefähr 1.000 Interessierte versendet und informiert vorrangig über die Online-Experimente, darüber hinaus bietet die Internetseite http://localhost generelle Informationen zum Thema Klartraum, wissenschaftliche Studienergebnisse und ein Diskussionsforum.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dieser Ausgabe des Klartraum.de-Newsletters!

Ihr Daniel Erlacher

2. ZDF – Abenteuer Wissen, Mittwoch, 14.12.2005, 22:15-22:45 Uhr

Heute Abend erscheint in „Abenteuer Wissen“ mit Wolf von Lojewski (Wissensmagazin) ein interessanter Beitrag über Träume: „Es gibt Menschen, die freuen sich auf den Schlaf, und es gibt Menschen, die gehen mit unbehaglichen Erwartungen ins Bett. Die einen träumen – nicht immer, aber doch oft – von schöneren Begegnungen und Erlebnissen, als sie ihnen der Alltag beschert. Andere finden sich im Schlaf eher bedrückenden, quälenden Situationen ausgesetzt.“

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.zdf.de/

3. „Motorisches Lernen im luziden Traum“

Seit November steht die Doktorarbeit „Motorisches Lernen im luziden Traum: Phänomenologische und experimentelle Betrachtungen“ von Daniel Erlacher kostenfrei auf dem Bibliotheksserver der Universität Heidelberg zur Verfügung. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

„In diesem Projekt ‘Motorisches Lernen im luziden Traum: Phänomenologische und experimentelle Betrachtungen’ sollen motorische Lernprozesse untersucht werden, die durch ein Training innerhalb luzider Träume angeregt wurden, also in Träumen, in denen sich der Träumende seines Zustands bewusst ist und damit Einfluss auf das Traumgeschehen nehmen kann. Das luzide Träumen ist grundsätzlich ein Phänomen des Schlafs, d.h., dass das Training im luziden Traum während des Schlafs stattfindet. Dies klingt zunächst paradox: Denn wer schläft, der bewegt sich nicht und wer sich nicht bewegt, der kann keine Bewegungen lernen. Das ist nur teilweise wahr. Es bedarf einer differenzierteren Betrachtung der Thematik: Sicherlich kann jeder Leser aus eigener Erfahrung berichten, dass man in den eigenen Träumen sehr wohl das Erleben eines frei beweglichen Körpers hat. Der Körper, der im Traum erlebt wird, ist jedoch nicht mit dem schlafenden Körper zu verwechseln, denn dieser liegt – wie noch wird gezeigt – unbewegt im Bett. Diese ‘Verdopplung’ des Körpers (und der Umwelt) führt im Allgemeinen zu einer tiefgreifenden Verwirrung und bietet reichlich Nährstoff für philosophische Debatten… “

Abbildung 1. Training im Klartraum (aus Erlacher, 2007).

klar2

Lesen Sie unter: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/5896

4. Versuchsteilnehmer/-innen für Schlaflaborstudien gesucht!

Für verschiedene Studien an der Universität Heidelberg suchen wir Klarträumerinnen und Klarträumer, die Interesse haben, an Untersuchungen im Schlaflabor teilzunehmen. Die Studien werden in einem Schlaflabor in Mannheim durchgeführt, deshalb sollten interessierte Personen möglichst im Rhein-Neckar Gebiet wohnen. Außerdem sollten Sie eine gute Traumerinnerung haben und fähig sein, möglichst gezielt Klarträume zu erleben. Falls Sie Interesse haben, dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an: info@klartraum.de.

5. Impressum

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie den Newsletter auf klartraum.de abonniert oder an einem „Online-Experiment: Klartraum“ teilgenommen haben. Falls Sie den klartraum.de-Newsletter abbestellen möchten, dann folgen Sie den Anweisungen im Newsletter.

Herausgeber: Daniel Erlacher
Postanschrift: Im Neuenheimer Feld 700, 69120 Heidelberg
E-Mail: info@klartraum.de
Home: http://localhost

Copyright © 2005 Daniel Erlacher, All rights reserved.

Comments are closed.